Die Schulsozialarbeit stellt sich vor

Schulsozialarbeit stellt eine kontinuierliche, präventiv arbeitende, an Kindern und Jugendlichen orientierte pädagogische Arbeit in der Institution Schule und ihrem direkten Umfeld dar.

 

Auf der Grundlage des Erlasses „Soziale Arbeit in schulischer Verantwortung“ aufbauend hat Schulsozialarbeit das Ziel, neue Wege der Zusammenarbeit zwischen Schule und Jugendhilfe zu schaffen.

 

Die Arbeit zielt darauf ab, die Probleme aus der Lebenswelt der SchülerInnen, die sich im schulischen Alltag zeigen, mit sozialpädagogischen Methoden zu bewältigen. Sie trägt somit sozialpädagogische Kompetenzen in die Schule hinein.

 

Schulsozialarbeit hat keine fertigen Rezepte für den Umgang mit Konflikten, sondern unterstützt und begleitet SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern bei der gemeinsamen Suche nach Wegen und Lösungsmöglichkeiten.

 

Die Schulsozialarbeit ist eine wichtige Ergänzung des Unterrichts und der dort vermittelten Fähigkeiten.

 

Schulsozialarbeit fördert SchülerInnen in ihrer gesamten persönlichen und sozialen Entwicklung. Sie setzt an den Fähigkeiten und Stärken jedes Einzelnen an.

 

Sie gestaltet als Teil der Schulgemeinschaft den Lebensraum Schule mit.

 

Nachfolgend finden Sie einen Überblick möglicher Angebote der Schulsozialarbeit an der GS Fallersleben:

 

•Beratung von SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen

•Kooperation und Zusammenarbeit mit Erziehungsberechtigten/ Personenberechtigten

•Aufsuchende Elternarbeit

•kurzfristige Kriseninterventionen

•Fachliche Beratung im Bereich Kinderschutz

•Pausengestaltung (Ruheraum, Spielbereich, Außenspielausleihe)

•Projektarbeit (Mobbing- und Gewaltprävention, Medienprävention, Suchtprävention, Gesundheit)

•Sozialtraining in den Klassen / Teamtraining

•Streitschlichterausbildung/Pausenengel

•Erlebnispädagogische Angebote

•Betreuung der Schülerinnen- und Schülervertretung (SV)

•Begleitung der Klassen bei Ausflügen, Unterrichtsgängen und Klassenfahrten

•Netzwerkarbeit

•Kooperation mit außerschulischen Institutionen (z.B. Aktivspielplatz - Abbi)

 

Gerne stehe ich in individuellen Schul-, Alltags- und Lebensfragen beratend, vermittelnd und begleitend zur Seite.

 

Sprechzeiten:

 

Schüler: täglich nach individueller Vereinbarung

Eltern: täglich nach individueller Vereinbarung

Lehrer: täglich von 7.30 bis 8.00 Uhr  oder nach individueller Vereinbarung

 

Kontakt

 

Grundschule Fallersleben

Schulsozialarbeit

Frank Sporleder

Am Alten Gut 10

38442 Wolfsburg

 

Raum: 3.0.12 (Glocke)

Tel: 05362-96703-40 (oder über das Sekretariat)

E-Mail: sporleder-gs-fallersleben@web.de oder sporleder@gs-fl.de