Das Schulchorkonzept der Grundschule Fallersleben

Grundvoraussetzung

Seit dem Jahr 1989 gibt es an der Grundschule Fallersleben einen Schulchor. Bis heute konnte er bei vielen schulinternen Auftritten, aber auch in Fallersleben und der weiteren Umgebung seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Immer wieder wird ihm von vielen Seiten ein für einen Grundschulchor ungewöhnlich hohes Niveau bescheinigt.

Möglich ist dies nur, weil der Chor von Schulleitung und Gesamtkonferenz Unterstützung erfährt. So werden wöchentlich vier Unterrichtsstunden für die Chorarbeit zur Verfügung gestellt. Auch der Förderverein leistet durch finanzielle Hilfen einen erheblichen Beitrag. Dafür sind wir dankbar.

Die Sängerinnen und Sänger

Zurzeit gehören dem Chor ca. 140 Kinder an. Jedes Kind nimmt freiwillig an ein bis zwei einstündigen wöchentlichen Proben teil.

Proben und Auftritte

Alle Kinder, die Freude am Singen haben, sind zu den Proben eingeladen. Es gibt Auftritte, an denen alle Sängerinnen und Sänger mitwirken können. Bei manchen Auftritten werden aus Platzgründen und/oder wegen eines besonderen Qualitätsanspruches nur Teilgruppen eingesetzt.

Ziele

Chorkindern soll in erster Linie der Spaß an Musik und am Singen vermittelt und erhalten werden.

Sie sollen lernen, ihre Stimmen sowohl im Brust- als auch im Kopfregister kontrolliert einzusetzen und zu Mischformen kommen.

Überwiegend wird begleitete Einstimmigkeit gepflegt, aber auch Mehrstimmigkeit (Kanons, einfache zweistimmige Lieder) wird angebahnt.

Es wird ein abwechslungsreiches Repertoire erarbeitet, bei dem aber die Qualität des Vortrages Vorzug vor einer großen Anzahl erlernter Musikstücke erhält. An bereits bekannten Liedern wird permanent gearbeitet, um das ständig abrufbare Repertoire mit relativ hohem Anspruch bereit zu halten.

Die für Auftritte vor Publikum notwendige Disziplin spielt eine wichtige Rolle. So werden sowohl das Auf- und Abtreten, als auch das Verhalten vor Publikum besprochen und trainiert.

Die Sängerinnen und Sänger sollen bei Proben und Auftritten die Wechselwirkungen zwischen Aufwand, Leistung und Erfolg erkennen. Auch daraus entsteht Motivation.

Die Kinder werden an Erfolgserlebnisse herangeführt und erfahren dabei, dass diese nur durch gemeinschaftlichen Einsatz in der Gruppe möglich sind. Innerhalb der Gruppe leistet aber jedes Kind seinen Beitrag, auf den es stolz sein darf.

Das Konzept

Kinder, die die zweite Klasse oder das zweite Halbjahr des ersten Schuljahres besuchen, können am Nachwuchschor, der in beiden Gebäudeteilen angeboten wird, teilnehmen.

Kinder, die die dritten und vierten Klassen besuchen, können am Hauptchor, der ebenfalls in beiden Gebäudeteilen angeboten wird, teilnehmen.

Innerhalb der Chorstufen gibt es eine Differenzierung in vier Gruppen:

  • Zweitklässler beginnen in Gruppe 4 und steigen automatisch nach einem halben Jahr Chorzugehörigkeit in Gruppe 3 auf.
  • Drittklässler werden in Gruppe 2 eingestuft
  • Viertklässler gehören zu Gruppe 1

Das System ist durchlässig. Darunter ist zu verstehen, dass jedes Kind durch freiwilliges Vortragen eines dafür vorgesehenen Liedes bei gutem Gelingen vorzeitig aufsteigen kann. Es gibt durchaus etliche Zweitklässler, die zusätzlich zum Nachwuchschor an Proben und Auftritten des Hauptchores teilnehmen. Diese Kinder wachsen dadurch unkompliziert in den Hauptchor hinein, bringen aber andererseits ihre Erfahrungen in den Nachwuchschor ein und beeinflussen und motivieren auf diese Art den Nachwuchs in besonderer Weise.

Sehr leistungsfähige Kinder haben die Möglichkeit, in die Sonderkategorie 1A aufzusteigen. Dazu werden besondere Anforderungen an den kompetenten Einsatz der Stimmregister gestellt. Sicherheit und Sauberkeit im Vortrag werden vorausgesetzt. Aus der Gruppe dieser Kinder können Sängerinnen und Sänger für solistische Aufgaben ausgewählt werden.

Der Jugendchor

Seit kurzer Zeit ist ein Jugendchor in der Entstehung. Hier können Viertklässler, aber auch ehemalige Schülerinnen und Schüler der Grundschule Fallersleben mitsingen. Dieser Chor trifft sich außerhalb der Unterrichtszeiten, also an Nachmittagen oder an Wochenenden. Eingangsvoraussetzung ist die Zugehörigkeit in Gruppe 1A.

Der Leiter

Ins Leben gerufen wurde der Schulchor der Grundschule Fallersleben im Jahr 1989 durch Christhard Liebert, der auch heute noch die Leitung innehat. Er selbst hat als Sohn eines Kirchmusikers schon früh in Kinderchören gesungen, bevor er viele Jahre in einem professionellen Knabenchor mitwirkte. In diesem Chor konnte er an unzähligen Konzerten, CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen und Konzertreisen in viele Länder teilnehmen.